Zum Internationalen Frauentag veranstaltet der Frauenverein gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Wertheim am 8. März das Wertheimer Frauenfest. Die Veranstaltungen erfreuen sich großer Beliebtheit in der weiblichen Bevölkerung. Hier ein Rückblick auf die bisherigen Frauenfeste:

 

 

2018: Frau von der Rolle

Es referieren: Silke Diehm und Jasmin Lang von: Kontaktstelle Frau und Beruf

2017: Die Suffragetten - sie wollten wählen und wurden ausgelacht

Antonia Meiners liest aus ihrem Buch

 

2016: Frauenbrunch mit den Gemeinderätinnen

Musik von Michael Haberkorn

 

2015: "Ein ganz heißte Nummer"

mit dem Bamberger Rampenfieber

 

2014: Frauenfest international

Frauenfest mit Flüchtlingen und Frauen aus aller Welt im Frauenverein

 

2013: Frauenfest

Im Jubiläumsjahr des Frauenvereins gab es einen außergewöhnlichen Kunstgenuss: Paris, Paris und seine Frauen Monotheaterstück(e) von Lilli Chapeau

Lilli Chapeau, die als Künstlerin und Komödiantin im gleichnamigen, kleinsten Theater der Welt in Miltenberg

längst vom Geheimtipp zum Publikumsmagneten geworden ist, entführt uns in das Paris vergangener Jahrhunderte.

Sie erzählt und spielt aus dem Leben großer und berühmter Frauen, die diese Stadt hervorgebracht hat.

 

2012: Potpourri durch die "Boesen Buecher"

Ein heiterer, literarischer Abend erwartete uns im Saal des Wertheimer Kulturhauses. Cornelia Boese entführte uns in die Welt des Kunst und des Theaters

 

2011: Lesung von Anja Maier aus dem Buch ' Die Pubertistin'


Trotz der Faschingsferien haben wir es gewagt, zum Frauenfest eine Lesung anzubieten. Die Frauen kamen, um sich die Erfahrungen der Autorin Anja Maier anzuhören.

 

2010: Empfang mit den Gemeinderätinnen und Frauenfest im Roxy Kino

Resümee der Gemeinderätinnen der ersten 5 Amtsmonate. Im Anschluss gab es im Kino den tollen Film 'Die Schachspielerin'.

 

2009: Frauenbrunch im Kulturhaus mit dem kleinen Saisonorchester

Da der internationale Frauentag auf einen Sonntag fiel, haben wir einen Frauenbrunch angeboten, bei dem das 'Kleine Saisonorchester' für die musikalische Umrahmung sorgte.

 

2008: 'Das Generationenkomplott' - Frauen, U(u)ngeheuer im Kommen

Im 20ten Gründungsjahr des Frauenvereins haben wir uns das Generationenkomplott eingeladen, um uns die Geschichte der Frauenbewegung erklären zu lassen. Ob das sein muss? - Ja, das musste sein.

 

2007: Ramona Schukraft mit ihrem Soloprogramm: Mein erstes Mal

Temperamentvoll, sympatisch und vor allem unglaublich lustig - das sind die Eigenschaften mit dennen Fans uns Kollegen Ramona Schukraft beschreiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of this site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk