Freitag, den 8. März 2019

Auch in diesem Jahr nehmen wir den Anlass (d.h. den internationalen Frauentag) wörtlich und feiern

Das 24. Wertheimer Frauenfest

der Wertheimer Gleichstellungsstelle und des Frauenvereins

Anna Piechotta – die Sängerin mit dem Schneewittchengesicht, so wurde sie einst betitelt. Doch Schneewittchen ist tot! Ihre liebliche Aura entpuppt sich in Wirklichkeit als ironischer, markanter und zynischer Geist. Piechottas Lieder sind kein musikalischer Zwergenaufstand, im Gegenteil – sie zeigen stiefmütterlichen Charakter: Da werden Einbrecher zu Liebhabern, Katzen zu Kriminellen und Scientologen zu historischen Größen. Es werden Briefbomben verschickt und Kinder mit Armbruch zu Heulsusen degradiert. Manchmal aber, wenn ihr danach ist, haucht Anna dem wahren Schneewittchen noch einmal etwas Leben ein. Frech und charmant präsentiert Anna Piechotta ihre hochmusikalischen Lieder. Ihr präzises und kunstvoll arrangiertes Klavierspiel verbindet sich mit wohl durchdachten Liedtexten, deren Wendungen immer wieder überraschen: Anna lebt, was sie singt und singt, was sie lebt, zieht sie ihr Publikum in den Bann – vom ersten bis zum letzten Ton.

Veranstaltungsort: im Gewölbekeller des Kunstvereins Convenartis Wertheim

Beginn: 20.00 Uhr, Veranstalterinnen: Gleichstellungsstelle der Stadtverwaltung Wertheim,
Frauenverein e.V. Wertheim, ConvenArtis Wertheim. Eintritt: Vorverkauf: 15,00 € /
Abendkasse: 17,00 €, Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung Buchheim

 

Freitag, den 29. März 2019

Jahreshauptversammlung im Frauenverein

Neben der jährlichen Wahl des Vorstandes, stehen weitere wichtige Entscheidungen auf dem Programm.

Beginn: 20.00 Uhr in den Räumen des Frauenvereins

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder.

 

 

 

 

 

 


Donnerstag, der 11. April 2019

Firmen stellen sich vor: Führung durch das Main-Echo in Aschaffenburg

Das Main-Echo bietet uns die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Produktion einer Tageszeitung zu werfen. Nach einem Besuch in der Redaktion ist eine kurze Besichtigung des kleinen Museums „Rund um die Zeitung“ geplant. Highlight ist die Besichtigung der Druckerei und ein kleiner Imbiss danach. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen.


Beginn:  20.30 Uhr Anmeldung bei Heide Fahrenkrog-Keller: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Tel.-Nr. 09342/912012

 

Dienstag, der 30. April 2019

Besser leben ohne Plastik - Vortrag von Nadine Schubert

Die Autorin, Journalistin und Bloggerin Nadine Schubert erläutert die Auswirkungen von Plastik auf Umwelt und Gesundheit.

"--- und wenn jeder ein bisschen auf die Vermeidung achtet, tut er viel für sich selbst, seine Gesundheit, die seiner Kinder und letztlich auch für die Umwelt – die Welt, in der unsere Kinder groß werden.“ (Zitat von Nadine Schubert). „Besser leben ohne Plastik“ mit Praxistipps und Alternativen zur Vermeidung von Plastikmüll. Eine Kooperation zusammen mit der Volkshochschule Wertheim. (VHS-Programm Seite 18).


Anmeldung erforderlich: VHS – Bildung für nachhaltige Entwicklung AL10712. Kostenbeitrag: 8,-- EUR
Kostenbeitrag: EUR 8,-- (VHS-Programm Seite 18)

Ort: Im Saal des Kulturhauses Wertheim

Beginn um: 19:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 08. Mai 2019

Wertheim: Fair Trade Stadt

Zum Thema informieren die Mitglieder Steuerungsgruppe: Marlise Teicke und Martina Dosch

„Eine Welt die ökologisch, sozial, gerecht und fair ist, kann nur erreicht werden, wenn Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sich gemeinsam dieser Aufgabe stellen“. In Deutschland sind bisher bereits 440 Städte und Gemeinden als Fair Trade Stadt zertifiziert; u.a. der Landkreis Miltenberg und Freudenberg.
Bei Erfüllung sämtlicher Voraussetzungen, bekommt Wertheim dann von einem Vertreter des Vereins Fair-Trade Stadt den Titel "Fairtrade-Town" verliehen.
Wir informieren und diskutieren zusammen mit der Steuerungsgruppe, was das für unsere Stadt bedeutet und wie wir uns einbringen können.

Beginn: 19.30 Uhr, Im Kulturhaus in Wertheim

 

Samstag , 18. Mai 2019

Besuch der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt "Das Gedächtnis der Nation"

Ein Blick hinter den Kulissen. Wir werden durch das Haus und die unterirdischen Magazine der Deutschen Nationalbibliothek geführt. Ein Rundgang durch die Lesesäle und die neuen Medien schließt sich an. Wir erfahren, was die Aufgaben und die Herausforderungen der Deutschen Nationalbibliothek sind.

Beginn: 11.30 - 13.00 Uhr, Anmeldung bei Andrea Schwitt-Graf, per E-Mail frauenverein(at)kellerland.de oder telefonisch unter Tel.-Nr. 09342/7431

 

Donnerstag , 23. Mai 2019

Führung durch die Jeanne Mammen Ausstellung im Schlößchen im Hofarten

Dr. Paczkowski führt uns durch die neue Ausstellung mit Werken der Künstlerin Jeanne Mammen. Geboren wurde Jeanne Mammen am 21. November 1890 in Berlin und starb dort am 22. April 1976. Ihre Werke werden der Neuen Sachlickeit, dem Symbolismur und Kubismus und der Absrakten Malerei zugeordnet

Beginn: 18.30 Uhr, Anmeldung bei Marlise Teicke, per E-Mail marlise.teicke(at)googlemail.com oder telefonisch unter Tel.-Nr. 0171/1944834

 

Sonntag , 26. Mai 2019

Naturführung mit Katja Winter

Wir freuen uns auf eine wissenschaftlich fundierte und humorvolle Naturführung mit Katja Winter, rund um Homburg. Sie ist diplomierte Umweltwissenschaftlerin und Naturführerin des LIFE+ Naturprojekts MainMuschelkalk. Es ist ihr ein besonderes Anliegen, für die lokalen Naturwunder zu begeistern. Die zertifizierte Natur- und Kulturinterpretin, Erlebnispädagogin und Naturpädagogin möchte sensibilisieren und zur Eigeninitiative anregen, damit die alte Kulturlandschaft Mainfrankens auch für künftige Generationen
erhalten und entwickelt werden kann.
Neugierig? Weitere Informationen unter: ( www.mainmuschelkalk.de )

Beginn: 10.00 - 13.00 Uhr, einschließend eine Einkehrmöglichkeit, Kostenbeitrag: 5,00 Euro

Anmeldung bei Andrea Schwitt-Graf, per E-Mail frauenverein(at)kellerland.de oder telefonisch unter Tel.-Nr. 09342/7431

 

 

FRAUENAUSFLUG 2019 nach Nürnberg

Dieses Jahr führt uns der Wochenendausflug nach Nürnberg. Anreise nach Würzburg und von dort mit dem Zug nach Nürnberg. Übernachten werden wir in einem Hotel am Wöhrdersee in Nürnberg. Für Samstag früh ist eine Stadtführung geplant. Nach einer Einkehr werden wir noch eine kleine städtische Rundwanderung unternehmen. Das Abendprogramm steht noch nicht fest. Für Sonntag besteht die Möglichkeit eines Besuchs des Dokumentationszentrum Reichstagsgelände. Anschließend Heimfahrt mit dem Zug nach Würzburg bzw. dann nach Wertheim.


Bei Interesse bitte bald, spätestens bis 15. März 2019, melden, da die Teilnehmerzahl wie in jedem Jahr begrenzt ist. Anmelden bitte bei Birgit Betzold-Keller Tel. 09342/6060 oder
birgitbetzold(at)aol.com .

 

 

 

 

 


Donnerstag, den 17. Oktober 2019

100 Jahre Bauhaus - Ordnung und Struktur

Das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum nehmen wir zum Anlass, unser Kunstprojekt in diesem Jahr dem Bauhaus und der „Konkreten Kunst“ zu widmen. Theo van Doesburg, der die Konkrete Kunst 1924 gründete, formulierte es so: „Wir sehen die Zeit der reinen Malerei voraus. Denn nichts ist Konkreter, Wirklicher, als eine Linie, eine Farbe, eine Oberfläche… konkrete und nicht abstrakte Malerei. Denn der Geist hat den Zustand der Reife erreicht, er braucht klare, intellektuelle Mittel, um sich auf konkrete Art zu manifestieren.“
Deshalb wird es auch in diesem Jahr wieder sehr spannend, wie Mitglieder des Frauenvereins, die sich unter fachkundiger Anleitung von Isolde Broedermann künstlerisch mit dem Thema auseinandersetzen und kreativ umsetzen. Im Anschluss an den Vortrag wird die Ausstellung der kreativen Vereinsmitglieder und Exponaten von Isolde Broedermann eröffnet.

Beginn: 19.30 Uhr

Ort: in den Räumen des Frauenvereins im Kulturhaus in Wertheim

 

Donnerstag, den 24. Oktober 2019

Lieblingsbücher

Auf vielfachen Wunsch wird es wieder unsere eigene Büchervorstellung geben. In gemütlicher Runde stellen wir unsere Lieblingsbücher vor. Bücher, die uns fasziniert haben, egal ob diese spannend, amüsant oder informativ waren. Die Veranstalterinnen freuen sich auf einen lockeren Abend mit anregenden Gesprächen. Die Veranstalterinnen freuen sich auf einen lockeren Abend mit anregenden Gesprächen. Die Veranstaltung ist in Kooperation mit der Stadtbücherei, der Buchhandlung Buchheim und dem Frauenverein e.V.

Beginn: 19.30 Uhr

Ort: in den Räumen des Frauenvereins im Kulturhaus in Wertheim

 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of this site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk