Frau und Beruf Heilbronn-Franken

Veröffentlicht

Related upcoming events

  • 04/05/2021 16:30 - 04/05/2021 18:00

    Fokus Frau und Beruf ONLINE: Informieren. Beraten. Stärken.
    „Rente - eine typisch weibliche Problemzone?“

    Das Veranstaltungsformat Fokus Frau und Beruf ONLINE der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken richtet sich an alle Frauen, die berufstätig sind oder es werden wollen. Es werden Fragestellungen des Berufsalltags und besondere Problemstellungen, die sich speziell im Berufsleben einer Frau ergeben können, in den Fokus gerückt. Am Dienstag, den 04.05.2021 von 16.30 – 18.00 Uhr wird hierzu ein Live-Online-Seminar zum Thema "Rente - eine typische weibliche Problemzone?" angeboten.

    Sind Rentenfragen eine typische weibliche Problemzone? Welche Auswirkungen haben unterschiedliche Arbeitszeitmodelle im Leben einer Frau auf ihre Rente? In der heutigen Zeit gibt es sehr viele unterschiedliche Formen der Lebensplanung. Frauen passen aber immer noch ihre Arbeitszeiten oft den wechselnden Bedingungen einzelner Lebensphasen an. Wie wirken sich Kindererziehung, Minijob und Pflegetätigkeiten auf die spätere Rentenhöhe aus? Wie berechnet sich die Rente überhaupt? Mit einem Vortrag und anschließender Diskussionsrunde informiert dieses Live-Online-Seminar ausführlich zum Thema Rente und Frau. Somit haben die Teilnehmerinnen am Ende der Veranstaltung vielleicht eine Problemzone weniger. Referentin: Johanna Göller, Firmenberaterin Regionalzentrum Schwäbisch Hall, Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg.

    Die Teilnahme ist kostenfrei, Teilnehmerzahl begrenzt. Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung werden nach Anmeldung zugeschickt.

    Eine Anmeldung bei der Kontaktstelle Frau und Beruf bis zum 27.04.2021 unter https://eveeno.com/FokusFrauundBerufRente   ist unbedingt erforderlich.

     

    Informationen bei Silke Diehm, Tel. 07131 3825 350 oder E-Mail s.diehm@heilbronn-franken.com

    Kooperationsveranstaltung des Frauenvereins e.V. Wertheim, der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg und der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken. Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.