Meet a Jew: Mit uns reden, statt über uns!

View Calendar
14/09/2021 19:00 - 21:00
Kulturhaus Wertheim
Address: Bahnhofstraße 1, 97877 Wertheim

Der Frauenverein Wertheim konnte Frau Silvia Nürnberger (Mitglied des Vereins "Meet a Jew") gewinnen, nach Wertheim zu kommen. Es gibt rund 200.000 Juden in Deutschland, doch die wenigsten hierzulande kennen einen Juden oder eine Jüdin persönlich. Meet a Jew schließt diese Lücke indem es Begegnungen zwischen jüdischen und nichtjüdischen Menschen ermöglicht.

Die Veranstaltung findet im Saal im Kulturhaus Wertheim statt. Am Dienstag den 14.09.2021 um 19.00 Uhr. Frau Nürnberger ist gerne bereit, unsere Fragen zum aktuellen jüdischen Leben in Deutschland zu beantworten. 

Anmeldung nimmt Frau Marlise Teicke (marlise.teicke(at)googlemail. com oder 0171/1944834) gerne entgegen. Unser Corona-Hygienekonzept, das sich nach der aktuellen Inzidenz richtet, schicken wir Ihnen kurz vor der Veranstaltung zu.

Related upcoming events

  • 08/03/2024 19:00 - 08/03/2024 22:00

    Lesung und Dialog aus dem Buch „Die Kümmerfalle“ mit Susanne Garsoffky, im Saal des Kulturhauses

    Veranstalterinnen:
    Gleichstellungsbeauftragte Wertheims,
    Schöningh Buchhandlung,
    Frauenverein e.V.

    Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung Schöningh in Wertheim

  • 12/03/2024 18:00 - 12/03/2024 19:30

    Fokus Frau und Beruf ONLINE

    Informieren. Beraten. Stärken. Für Frauen im Beruf und auf dem Weg dahin.

    Die Veranstalter*innen dieser Online-Seminar-Reihe rücken die besonderen beruflichen Herausforderungen von Frauen mittels kurzer Impulsvorträge in den Fokus.

     

    Fokus Frau und Beruf ONLINE

    "RENTE - EINE TYPISCH WEIBLICHE PROBLEMZONE?“

    Sind Rentenfragen eine typische weibliche Problemzone? Welche Auswirkungen haben unterschiedliche Arbeitszeitmodelle im Leben einer Frau auf ihre Rente? In der heutigen Zeit gibt

    es sehr viele unterschiedliche Formen der Lebensplanung. Frauen passen aber immer noch ihre Arbeitszeiten oft den wechselnden Bedingungen einzelner Lebensphasen an. Wie wirken sich

    Kindererziehung, Minijob und Pflegetätigkeiten auf die spätere Rentenhöhe aus? Wie berechnet sich die Rente überhaupt? Mit einem Vortrag und anschließender Diskussionsrunde informiert dieses

    Live-Online-Seminar ausführlich zum Thema Rente und Frau. Somit haben die Teilnehmerinnen am Ende der Veranstaltung vielleicht eine Problemzone weniger.

    Referentin: Johanna Göller | Firmenberaterin Regionalzentrum Schwäbisch Hall | Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

     

    Anmeldung unter: https://eveeno.com/fokusfrauundberuf_rente24

    Die Teilnahme ist kostenfrei, begrenzte Teilnehmerzahl. Eine Anmeldung bei der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken ist erforderlich. Informationen bei Silke Diehm, Tel. 07131 3825 350 oder E-Mail s.diehm(at)heilbronn-franken.com.

    Kooperationsveranstaltung des Frauenverein e.V. Wertheim und der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken. Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.